VU1 - Verkehrsunfall, PKW

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 4280
Einsatzort Details

Feuerschicht, Stolzenau
Datum 13.06.2015
Alarmierungszeit 12:45 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

FF Stolzenau
FF Nendorf-Frestorf

Einsatzbericht

Schwerer Verkehrsunfall zur Mittagszeit

PKW fährt ungebremst auf ein Grundstück und richtet große Schäden an

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Sonnabend in den Mittagstunden zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein BMW fuhr aus der Feldstraße kommend auf die Straße Feuerschicht zu. Ungebremst überquerte das Fahrzeug die Fahrbahn und durchschlug dann den Metallzaun und die Randeinfassung des gegenüberliegenden Grundstücks und prallte mit immer noch erheblicher Wucht derart auf zwei dort parkende Fahrzeuge, dass diese total zerstört wurden. Der BMW des Fahrzeugführers durchschlug im Weiteren den Maschendrahtzaun des Nachbargrundstückes und den Stützpfeiler des angrenzenden Carports und kam auf einem der parkenden Fahrzeuge aufliegend zum Stehen. Beide Fahrzeuginsassen, welche sich schon im Rentenalter befinden, erlitten schwere Verletzungen.

Der Fahrer konnte noch durch den ersteintreffenden Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit werden. Für die Befreiung der eingeklemmten Beifahrerin wurden die Feuerwehren aus Stolzenau und Nendorf gerufen, die mit 24 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen am Unfallort eintrafen. Mit schwerem Gerät und unter Einsatz von Schere und Spreizer wurde die Frau patientengerecht aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben, um dann mit dem Rettungshubschrauber Christoph IV in ein umliegendes Krankenhaus überführt zu werden. Im Krankenhaus ist die Beifahrerin dann an den schweren Verletzungen verstorben.

Für die Feuerwehren war der Einsatz nach circa eineinhalb Stunden beendet.

Text: Annika Klepper, Feuerwehrpressewartin Samtgemeinde Mittelweser